Braasch Gruppe Oldenburg

Klimaanlagen Check

Kennzeichen Verlust

Kennzeichen Verlust

So ein Ärger!

Da kommt man zu seinem Fahrzeug zurück und muss feststellen, dass die Kennzeichenhalterungen leer sind.

Was ist zu tun, wenn die Autokennzeichen gestohlen worden sind? Wir haben Ihnen die wichtigsten Punkte in einer to-do Liste zusammengestellt:

  • Zuerst einmal müssen Sie die Polizei anrufen, den Diebstahl melden und Strafanzeige stellen. Ohne gültige Kennzeichen dürfen Sie Ihr Fahrzeug nicht im Straßenverkehr bewegen. Sie riskieren nicht nur ein Bußgeld von 60,- Euro, sondern auch, dass der Verdacht auf Sie als Halter fällt, falls jemand die gestohlenen Kennzeichen für eine Straftat missbraucht.
  • Die schriftliche Bestätigung ihrer Strafanzeige holen Sie bei der Polizeiwache ab.
  • Sie beantragen bei der KFZ-Zulassungsstelle neue Nummernschilder für Ihr Auto. Denken Sie daran, die dafür notwendigen Papiere vollständig bei sich zu haben:
    • gültiger Personalausweis
    • Zulassungsbescheinigung Teil I und II
    • letzter HU Bericht.

Für die Abwicklung Ihrer Kfz-Zulassungen finden Sie hier weitere Informationen.

Zuletzt noch etwas sehr Ärgerliches:

Da das alte Kennzeichen aus Sicherheitsgründen gesperrt wird, erhalten Sie in jedem Fall ein neues Kennzeichen für Ihr Fahrzeug und können nicht einfach ihr „altes“ Kennzeichen erneut erstellen lassen.

Dies gilt im Übrigen auch, wenn nur eines Ihrer Kennzeichenschilder fehlt! In dem Fall müssen Sie bei der Kfz-Zulassungsstelle eine eidesstattliche Versicherung abgeben, das Kennzeichen verloren zu haben. Das verbliebene Kennzeichen wird entwertet und Sie erhalten ein neues Kennzeichen für ihr Fahrzeug.

Bei allen Fragen rund um die KFZ-Zulassung stehen wir Ihnen jederzeit gern zur Verfügung.